Ulrike Draesner

Ulrike Draesner macht sich Schwitters Kunsttechnik zu eigen und schreibt einen Roman, der spielerisch Worte und Bilder aneinanderreiht sowie Sprachinstallationen und Collagetechnik als Stilmittel nutzt.
Kurt Schwitters‘ geniale Kreativität machte ihn zum herausragenden und berühmt berüchtigten Künstler der Weimarer Republik. Seine Sprachkunst brillierte in Lautgedichten wie „Anna Blume“ oder der „Ursonate“ und rückte ihn in die Nähe der Dadaisten. Sein legendärer MERZbau jedoch, an dem er über einen Zeitraum von 20 Jahren arbeitete und der 3 Stockwerke der elterlichen Villa in Hannover überwucherte, ging weit über den ästhetischen Ansatz der Kollegen hinaus.

1937 musste Schwitters als 49-Jähriger vor den Nationalsozialisten fliehen. Sein Weg führte ihn von Norwegen über London in das nordenglische Lake District, wo er 1948 starb.

Diesen letzten Jahren und der erzwungenen Sprachlosigkeit des verwegenen Sprachkünstlers widmet sich Ulrike Draesner in ihrem Roman, der sich durch ein Nebeneinander von biographischen Fakten und fiktiven Begebenheiten kennzeichnet. Schwitters Begehren, auch im Exil seine Kunst zu leben, gipfelte in seinen letzten Jahren in der Obsession für eine Scheune – in ihr sollte der MERZbau („MERZbarn“) seine Vollendung finden. Auf dem Weg dorthin begleiten den Leser Schwitters Ehefrau Helma, seine 20 Jahre jüngere Geliebte Wantee und sein Sohn Ernst.

Ulrike Draesner wurde 1962 in München geboren und lebt als freie Schriftstellerin in Berlin und in Leipzig, wo sie seit 2018 das Deutsche Literaturinstitut Leipzig leitet. In den vergangenen 25 Jahren publizierte sie sechs Gedichtbände, sieben Romane, mehrere Erzähl- und Essaybände, Hörspiele, Übersetzungen und beteiligte sich an zahlreichen intermedialen Projekten.

 

Datum

11 Jun 2021
Expired!

Uhrzeit

19:30

Mehr Informationen

Tickets

Ort

Augustinum
Jaspersstr. 2
Kategorie
Tickets

Wetter

Sonnig
Sonnig
21 °C
Wind: 0 KPH
Feuchtigkeit: 69 %
Feels like: 21 °C
X
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!