Riiva

RIIVAs musikalische Laufbahn begann mit 5 Jahren auf dem Trampolin ihrer Schwester. Sie performte zu Hits von Britney, JLo oder Blue bis sie sich, nach dem Kauf ihrer ersten eigenen CD regelmäßig im Kinderzimmer einschloss um CD-Booklets zu durchstöbern und sich Tanzchoreographien vor dem Spiegel auszudenken. Zu ihren Lieblingsalben von Aretha Franklin bis Billy Talent und India. Arie bis MUSE entwickelte sie ihre genauso vielseitige Stimme und entdeckte mit 14 das Songwriting für sich. Einige Jahre und viele Songs später schloss sie eine Ausbildung zur Gesangslehrerin ab, wurde Mitglied der deutschen HipHop- Gruppe #zweiraumsilke und spielte eigene Support-Shows für DYLYN und Konni Kass. 2017 startete ihr Gesangs- und Songwriting – Studium an der Popakademie Baden-Württemberg, wo RIIVAs Geschichte offiziell begann. Ihre musikalischen Einflüsse von Destiny’s Child zu MUSE, BANKS, SEVDALIZA und Col3trane, vereint sie in ihren Songs. 2000er R’n’B und HipHop Vibes, umgeben von dunklen, alternativen und orchestralen Elementen öffnen die Pforten zu geheimnisvollen Welten, ohne den Bezug zur modernen Realität zu verlieren. Von funky Bässen zu minimalistischen Balladen – RIIVAs facettenreiche Stimme durchdringt jede ihrer noch so vielschichtigen Harmonien sowie elektronischen Arrangements und zieht den Hörer kompromisslos in ihren Bann.

RIIVA sehnt sich nach Emotionen und fordert sie konsequent ein. Dafür lässt sie den Hörer Teil ihrer musikalischen Selbstheilung werden, teilt Ängste, Wünsche, Erfahrungen der Vergangenheit und Gegenwart auf eine oft unbarmherzige und ehrliche Weise. Nach dem Motto „Greedy for emotions“ sollen die Songs persönliches offenbaren und die verschiedenen Stadien RIIVAs emotionaler Erlebnisse dem Hörer greifbar machen. Ihre Vergangenheit bestand darin viele ihrer Emotionen zu verstecken und zu verdrängen. Ihre Texte sowie Musik sollen genau das Gegenteil davon sein. Ehrliche Gefühle zulassen und sichtbar machen – wahre Geschichten erzählen – Verstecken war gestern. Provokative Weiblichkeit und Fantasie sind eine gefährlich mitreißende Mischung. Doch die Sängerin sieht sich selbst nicht als Rebellin, nur weil sie ihr Innerstes zeigt, auch wenn sich herausstellt, dass es tausend Formen und Farben hat. RIIVA ist stark, mutig und selbstbewusst mit einem Hauch Melancholie. Im Januar 2020 veröffentlichte sie ihre Debutsingle „So Shady“ bis sie im August mit ihrer ersten EP „Bold Femininity“ nachlegte.

Datum

05 Jun 2021
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 19:30
Karlstorbahnhof, Open-Air-Bühne

Ort

Karlstorbahnhof, Open-Air-Bühne
Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
Kategorie

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt
19 °C
Wind: 6 KPH
Feuchtigkeit: 82 %
Feels like: 19 °C
X
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!