Im weißen Rössl

Für Rechtsanwalt Doktor Siedler aus Berlin liegt das Glück dieser Erde am Wolfgangsee im Salzkammergut. Für Josepha Vogelhuber, resolute Wirtin des »Wirtshaus zum Weißen Rössl”, liegt das Glück wiederum im jährlichen Besuch des Herrn Doktors. Insgeheim hofft sie, ihn als ihren Gatten bald ganz nach St. Wolfgang zu locken. Oberkellner Leopold sieht sein Lebensglück als Ehemann an der Seite Josephas, was sich als ein schier uneinlösbarer Traum erweist. Und Fabrikant Gieseckes Glück liegt vor der Haustür, am Berliner Wannsee. Oder allenfalls noch in Ahlbeck an der Ostsee. Er bekommt das Gebirge von Tochter Ottilie verordnet, die noch gar nicht weiß, dass gerade auf sie das Glück am Wolfgangsee wartet …
Mitten in Berlin, im Großen Schauspielhaus, öffneten sich die »Rössl”-Pforten am 8. November 1930 zum ersten Mal. Verschiedene Verfilmungen und zahlreiche Bühnenaufführungen zeugen bis heute vom ungebrochenen Kult, den das Stück mit seinen frechen Dialogen und hinreißenden Melodien umgibt und Generationen von Theaterzuschauer*innen Jahr für Jahr erfreut.
Zum ersten Mal am Theater und Orchester Heidelberg arbeitet der junge Regisseur Felix Seiler, der seine Liebe zu Musical, Operette und Revue schon an einigen Häusern, darunter der Komischen Oper Berlin, unter Beweis stellen konnte. Die musikalische Reisebegleitung ins Salzkammergut übernimmt Studienleiter Johannes Zimmermann.

 

Datum

19 Jun 2021

Uhrzeit

20:30 - 22:30

Mehr Informationen

Tickets

Ort

Schloss, Schlosshof
Schloss Heidelberg, 69117 Heidelberg
Kategorie
Tickets

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt
23 °C
Wind: 11 KPH
Feuchtigkeit: 71 %
Feels like: 24 °C
X
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!