Home Events HD-Stückemarkt Erste Staffel. Zwanzig Jahre großer Bruder

Erste Staffel. Zwanzig Jahre großer Bruder

Kurz nach der Jahrtausendwende. Schröder ist Kanzler, Britney Spears in den Charts, Mohammed Atta ein unauffälliger Student in Hamburg. Und eine Handvoll Unbekannter bezieht einen Container, um sich vom TV-Publikum beobachten zu lassen. Ein scheinbar harmloser Wettbewerb, der einen ungeahnten – und heute fast vergessenen – Skandal und Medien-Hype auslöst. Es ist der Beginn eines neuen Zeitalters, den Boris Nikitin rekonstruiert. Das Private wird schamlos zur Schau gestellt, der Alltag zu Entertainment, Man-Selbst-Sein wird zur neuen Arbeit und Sichtbarkeit zur Leitwährung. Aus Realität ist Reality geworden – mit allen Konsequenzen. Wie schauen wir zurück, wenn wir diese Keimzelle der Aufmerksamkeitsökonomie als Theater betrachten? Den Moment, seit dem der Große Bruder wirklich immer zuschaut, nur dass er nicht für einen totalitären Staat steht, wie in George Orwells visionärer Fiktion »1984″, sondern ganz real aus einem Millionenpublikum besteht.
»Damals haben wir über den Container gelacht, heute sitzen wir alle selber drin. Die Banalität des Alltags, etwas, das vorher keine öffentliche Relevanz besaß, wurde zum Produkt, das einem Wettbewerb ausgesetzt ist. Zuerst im Reality-TV, inzwischen in allen Lebensbereichen” (Boris Nikitin).

Von Boris Nikitin, Staatstheater Nürnberg. Uraufführung Gastspiel. Mit Publikumsgespräch Live-Stream auf dringeblieben.de

Datum

03 Mai 2021
Expired!

Uhrzeit

20:30

Mehr Informationen

Link zur Veranstaltung
Online-Veranstaltung

Ort

Online-Veranstaltung
Kategorie
Link zur Veranstaltung
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!