Enigma

In diesem ungewöhnlichen und in seiner Geschichte immer wieder überraschenden Zweipersonenstück beschreibt Schmitt höchstsensibel die Problematik zwischenmenschlicher Beziehungen im Allgemeinen und der Liebe im Besonderen.
Der Literatur-Nobelpreisträger Abel Znorko, ein zynischer und egozentrischer Misanthrop, hat sich seit 15 Jahren auf eine norwegische Insel zurückgezogen. Er hat ein neues – von der Kritik begeistert aufgenommenes – Buch veröffentlicht, einen für sein bisheriges Schaffen ungewöhnlichen Liebesroman in Briefwechseln.

Überraschend gewährt er, der sonst keine Besucher empfängt, Erik Larsen, einem Journalisten einer kleinen Provinzzeitung, ein Exklusiv-Interview.

Es beginnt ein beharrliches Duell zwischen scheinbar ungleichen Kontrahenten, mit erstaunlichen Wendungen und wechselnden Vorteilen, Enthüllungen und unerwarteten Offenbarungen, spannend wie ein Krimi, doch tiefsinniger und sensibler.

Mit „Enigma“, das den Titel des Symphonischen Werkes des Komponisten Edward Elgar trägt, ist Eric-Emmanuel Schmitt ein hochdramatisches Werk und intelligentes Schauspiel gelungen.

Tageskasse wieder von 11 bis 13 Uhr wie gewohnt geöffnet, ebenso das Kartentelefon : 06221-21069. Die Abendkasse  täglich von 18 bis 20 Uhr geöffnet, ausser Sonntags von 16 bis 18 Uhr.

Datum

29 Jun 2021

Uhrzeit

20:00
Zimmertheater

Ort

Zimmertheater
Hauptstr. 118, 69117 Heidelberg
Kategorie

Next Occurrences

Wetter

Sonnig
Sonnig
21 °C
Wind: 0 KPH
Feuchtigkeit: 56 %
Feels like: 21 °C
X
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!