Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gesichter der Macht

9. Oktober um 19:00

Buchvorstellung Karl-Rudolf Korte „Gesichter der Macht. Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten“
Die Bundespräsidenten gelten weithin als Staatsoberhäupter mit geringer Macht, deren Rolle jenseits der operativen Tagespolitik liegt. Und doch haben alle Amtsinhaber – und zwar jeder auf seine ganz individuelle Weise – durch ihr Reden und Handeln die politischen Geschicke des Landes mitbestimmt. Welche Gestaltungsmöglichkeiten und Handlungsspielräume hat der Bundespräsident im politischen System der Bundesrepublik Deutschland? Welche Potenziale der Macht nutzten die Amtsinhaber, welche ließen sie brachliegen? Diesen und anderen Fragen geht Karl-Rudolf Korte in der Vorstellung seines Buches „Gesichter der Macht. Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten“ am 9. Oktober, um 19.00 Uhr, im Friedrich-Ebert-Haus nach. Karl-Rudolf Korte, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und seit 2006 Direktor der NRW School of Governance, gilt als einer der renommiertesten Analysten des politischen Betriebs der Berliner Republik. In seinem neuen Buch wirft er einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen der Macht.

Details

Datum:
9. Oktober
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Friedrich-Ebert-Haus
Pfaffengasse 18
Heidelberg, 69117 Deutschland