Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ernst ist das Leben (Bunbury)

25. September um 19:00

London 1895. Algernon Moncrieff findet heraus, dass sein Freund Ernst in Wirklichkeit Jack heißt. Denn Jack Worthing, ein ehrbarer Friedensrichter aus Hertfordshire, führt ein Doppelleben. Er hat einen Bruder namens Ernst erfunden, der in der Großstadt einen ausschweifenden Lebensstil pflegt und dem er immer wieder zu Hilfe eilen muss. In London gibt Jack sich dann als eben dieser Ernst Worthing aus und führt dessen luxuriöses Lotterleben. Algernon macht etwas ganz Ähnliches: Er hat einen Bekannten namens Bunbury erfunden, an dessen Krankenlager er angeblich immer wieder gerufen wird – um so aus den gesellschaftlichen Zwängen auszubrechen und sich auf dem Land zu vergnügen. Jack hat sich in Algernons Kusine Gwendolen verliebt und möchte sie heiraten. Dagegen interessiert sich Algernon für Jacks Mündel Cecily, die auf dessen Landsitz lebt. Algernon fährt dorthin und gibt sich als Jacks berüchtigter Bruder Ernst aus. Aber beide Gentlemen haben die Rechnung ohne Gwendolens Mutter gemacht, die bei den Heiratsplänen ein unüberhörbares Wörtchen mitzureden gedenkt.
Oscar Wildes Komödie aus dem Jahr 1895 wurde 2005 von Elfriede Jelinek neu übersetzt: schonungslos, heutig, voll böser Pointen – und wahnsinnig komisch.

Details

Datum:
25. September
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theater Heidelberg, Marguerre-Saal
Theaterstr. 10
Heidelberg, 69117 Deutschland

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!