Zeit der Zeichen – Zeichen der Zeit. Ein Designer erinnert sich Erwin Poell

Erwin Poell, geboren 1930 in Ravensburg, schreibt mit diesem Band seine Lebenserinnerungen bis in die Gegenwart fort und ermöglicht seinen Lesern damit Einblicke in seinen privaten Werdegang sowie den Berufsalltag. Er zählt mit über achtzig nationalen und internationalen Preisen und Auszeichnungen über drei Jahrzehnte zur Spitzengruppe deutscher Grafik-Designer in der Bundesrepublik. Durch seine profunde Ausbildung in vier grafischen Berufen und einem Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart gehört er zu den wenigen Generalisten im Grafik-Design.

Jahrzehntelang war Erwin Poell einer der renommiertesten Buchgestalter in der Bundesrepublik. So ist z. B. die aktuelle Version der Ullstein-Eule sein Werk. Für die Deutsche Post entwarf er zahlreiche Briefmarken, die in einer Auflage von über einer Milliarde Exemplaren gedruckt wurden. Und: Das Logo der Stadt Heidelberg entstand an seinem Schreibtisch.

Die Autobiografie erschien im Mai 2022 im Heidelberger Mattes Verlag.

Moderation: Dr. Peter Staengle

Datum

18 Sep 2022
Beendet

Uhrzeit

17:00

Mehr Informationen

Tickets
Deutsch-Amerikanisches Institut

Ort

Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!