VERNISSAGE : ILLUSTRATIONEN VON ANJA KLAUSS

Als altägyptische Keramikfigur lebt das kleine blaue Nilpferd im Musée du Louvre. Mit ihm machen wir uns nachts auf dem Weg zum berühmten Schreiber, der sich mit den geheimen Zeichen gut auskennt. Hieroglyphen! Was bedeuten sie? Petit Noun erkennt in ihnen nur seine Tierfreunde vom Nil…

Als Koedition mit Le Louvre erschien Petit Noun et les signes secrets unter dem wachsamen Auge der Ägyptologen – für Géraldine Elschner (Text) und Anja Klauss (Illustration) ein Spagat zwischen Fantasie und wissenschaftlicher Genauigkeit. Dass beide Sichtweisen kein Widerspruch sind, zeigen die feinen Bilder der Ausstellung.

Seit ihrem Studium an der Ecole Supérieure des Arts Décoratifs lebt Anja Klauss in Straßburg. Dort hat sie zahlreiche Kinderbücher illustriert, sowie Kunstbücher der Reihe Pont des Arts (Camille Claudel, Le Corbusier, Jugendstil…). Fünf Bücher hat sie inzwischen mit Géraldine Elschner veröffentlicht, davon vier Abenteuer des kleinen Nilpferds im Land der Hieroglyphen.

In Anwesentheit der Künstlerin, die auch Schulklassen im Rahmen der Semaine des Lycées Français du Monde besuchen wird.

Eine Veranstaltung des Montpellier-Hauses in Zusammenarbeit mit Géraldine Elschner und mit Unterstützung der École Pierre & Marie Curie sowie des Verlags L’Élan Vert im Rahmen der Quinzaine franco-allemande d‘Occitanie

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr, freitags nur bis 16 Uhr, Eintritt frei.  Infos unter: www.montpellier-haus.de. Ausstellung 1.12. 2022 – 20.01.2023

Datum

30 Nov 2022

Uhrzeit

18:30

Ort

Montpellier-Haus
Kettengasse 19
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!