Sasha Filipenko: Die Jagd

„Ein Journalist, der zu viel weiß. Ein Sohn, der seinen Vater verrät. Ein Oligarch, der keine Gnade kennt. Ein korrupter Schreiberling ohne jeden Skrupel.”

Die Jagd handelt von einem staatsnahen Oligarchen, der seine Machenschaften für sich behalten möchte. Dieser Vorsatz wird durch einen Journalisten verhindert und immer mehr Einzelheiten seiner Geschäfte kommen ans Licht. Um weitere schlechte Presse zu verhindern, möchte der Oligarch den Journalisten loswerden. Aus den Stimmen von Jägern und Gejagtem setzt sich die Geschichte einer Menschenjagd mit fatalen Folgen zusammen.

Der belarussische Schriftsteller Sasha Filipenko arbeitete unter anderem als Journalist, Drehbuchautor und Fernsehmoderator. Die Jagd (2022) ist nach Der ehemalige Sohn (2021) und Rote Kreuze (2020) sein dritter Roman, der auf Deutsch erscheint. Filipenko erweist sich in offenen Briefen und Interviews immer wieder als harscher Kritiker des belarussischen Systems.

Sprachen: Deutsch & Russisch
Moderation: Irina Kissin

Datum

04 Mai 2022
Beendet

Uhrzeit

20:00

Mehr Informationen

Tickets
Deutsch-Amerikanisches Institut

Ort

Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!