Home Events Enjoy Jazz Nduduzo Makhathini

Nduduzo Makhathini

Es ist das alte Spiel von Zentrum und Peripherie. Im Mai 2020 veröffentlichte „Blue Note“ das Album „Modes of Communication – Letters from the Underworlds“ des südafrikanischen Pianisten und Komponisten Nduduzo Makhathini. Ein „Blue Note“-Debüt, aber beileibe kein Debüt eines rising stars, sondern bereits Album #9 eines Musikers, der gerade bei den South African Music Awards für das beste Jazzalbum des Jahres 2018 – für „Ikhambi“ – ausgezeichnet worden war. Aber auch sonst hätte man sich dieses „Nduduzu, who?“ sparen können, denn in der britisch-südafrikanischen Formation Shabaka and The Ancestors war Makhathini als Keyboarder mit von der Partie. Was dort als eine Art musikalischer Spurensuche erscheint, ist bei Makhathinis großformatigem Ensemble spiritueller Jazz von eigenen Gnaden, verwurzelt in der eigenen Kultur und ihrer Rituale, allerdings auch hörbar von hymnischen Grundton John Coltranes, Randy Westons oder McCoy Tyners inspiriert.

Datum

27 Okt 2021
Expired!

Uhrzeit

20:00

Ort

Friedenskirche
An der Tiefburg 10
Kategorie

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt
5 °C
Wind: 9 KPH
Feuchtigkeit: 81 %
Feels like: 2 °C
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!