Navid Kermani

„Wenn er das Wort ergreift – oder den Füllfederhalter zückt – dann liest (oder hört) man genau (hin): Navid Kermani hat in den vergangenen Jahren die Position des öffentliche Intellektuellen auf erstaunliche Weise vitalisiert.“ (NDR Kultur)

Gleich an zwei Tagen ist Navid Kermani zum Festivalfinale von Geist Heidelberg im DAI zu Gast:
Am Freitagabend können Sie dem literarischen Gesamtwerk von Navid Kermani begegnen. Als „public intellectual“ greift er Themen und Formate in großer Spannweite auf, vom Reise- zum Fachbuch, vom politischen Kommentar zu Erzählung und Roman. Von dem im Jahr 1999 erschienenen Gott ist schön: Das ästhetische Erleben des Koran über Ausnahmezustand (2013) bis hin zu Entlang der Gräben (2018) – Navid Kermanis literarische Werke wurden mit zahlreichen renommierten Kultur- und Literaturpreisen ausgezeichnet. Besondere Beachtung fand Dein Name (2011), eine Mischung aus Tagebuch, Erzählung und Gesellschaftsanalyse. Diesen Abend gilt: den ganzen Kermani in den Blick zu bekommen!
Er liest frühere und neuere Texte.
Am Folgetag (Sa, 17. Dezember, 10 – 18 Uhr) stehen Reportagen, Lesungen und moderierte Gespräche im Zentrum.

Navid Kermani, geboren 1967 in Siegen, lebt als freier Schriftsteller in Köln. Er ist habilitierter Orientalist und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Für seine Romane, Essays, Reportagen und Monografien erhielt Kermani u.a. den Kleist-Preis, den Hölderlin-Preis, den Joseph-Breitbach-Preis und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Kermani gilt als eine der wichtigsten Stimmen in unserer Gesellschaft. Seine Themen kreisen um Grenzerfahrungen von Menschen unterschiedlicher nationaler und religiöser Herkunft.

  • Lesungen & Gespräche
  • Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen
  • Geist Heidelberg, Workshop

Nach Navid Kermanis Lesung aus seinem literarischen Gesamtwerk am Vorabend (Fr, 16. Dezember, 20 Uhr) stehen heute Reportagen, Lesungen und moderierte Gespräche im Zentrum seines Besuchs im DAI.

Navid Kermani, geboren 1967 in Siegen, lebt als freier Schriftsteller in Köln. Er ist habilitierter Orientalist und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Für seine Romane, Essays, Reportagen und Monografien erhielt Kermani u.a. den Kleist-Preis, den Hölderlin-Preis, den Joseph-Breitbach-Preis und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Programm:
10:00 Uhr     Reportagen mit Texten aus Entlang den Gräben (2018) und Ausnahmezustand (2013)
10:20 Uhr     Moderiertes Gespräch
12:00 Uhr     Mittagspause
14:00 Uhr     Literatur und Politik mit Texten aus Was jetzt möglich ist (2022)
14:20 Uhr     Moderiertes Gespräch
16:00 Uhr     Pause
16:15 Uhr      Lesung: Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen (2022)
18:00 Uhr     Ende

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Datum

16 Dez 2022
Beendet

Uhrzeit

20:00 - 22:00

Weitere Informationen

Tickets
Deutsch-Amerikanisches Institut

Standort

Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!