Home Events Medizin / Wissenschaft Vortrag Jüdisch-Arabische Einflüsse auf die Gründung der Medizinfakultät von Montpellier

Jüdisch-Arabische Einflüsse auf die Gründung der Medizinfakultät von Montpellier

Im XII. Jahrhundert werden die großen jüdischen Gemeinde im Languedoc durch die Ankunft der andalusischen Glaubensbrüder stimuliert, die aus Spanien geflohen sind; diese mehrsprachigen Flüchtlinge übertragen kulturelles Wissen durch eine rege Übersetzungstätigkeit, insbesondere der andalusische Flüchtling Judah ibn Tibbon, und verbreiten auf okzitanischem Boden das jüdisch-arabische Wissen aus der iberischen Halbinsel. Es wird das Fundament der wissenschaftlichen und medizinischen Kultur der jüdischen Welt im Mittelalter sein.
Der Historiker Michaël Iancu leitet seit seiner Gründung das Institut Maïmonide-Averroès-Thomas d’Aquin in Montpellier. Er hat sich auf die Forschung der jüdischen Bevölkerung in Südfrankreich spezialisiert, vom Mittelalter bis heute, mit besonderem Augenmerk auf den zweiten Weltkrieg.

Vortrag in französischer Sprache mit Übersetzung im Rahmen der 3. jüdisch-arabischen Kulturtage

Datum

06 Jul 2021
Expired!

Uhrzeit

18:00 - 21:30

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

Hochschule für Jüdische Studien
Landfriedstraße 12, 69117 Heidelberg
Mehr lesen

Wetter

bedeckt
bedeckt
23 °C
Wind: 7 KPH
Feuchtigkeit: 69 %
Feels like: 25 °C
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!