Jens Soentgen: Staub

Wenn wir über Staub sprechen, gibt es meist ein Problem: Hausstaub löst Allergien aus, Feinstaub belastet die Stadtluft, Aerosole transportieren gefährliche Viren. Doch die kleinen Teilchen können noch viel mehr: Staubböden sind sehr fruchtbar, der Amazonasregenwald ist auf die Düngung durch Saharastaub angewiesen und ohne Staub in der Luft wäre es um einiges finsterer auf der Erde, da er das Sonnenlicht in die entlegensten Winkel spiegelt.
Auch meteorologische Phänomene wie Regen oder Schnee könnte es ohne kleine Partikel in der Luft nicht geben.

Klug, witzig und eloquent berichtet der Staubexperte Jens Soentgen von den nützlichen Quälgeistern, die uns täglich umgeben – und wie er lernte, den Staub zu lieben.

PD Dr. Jens Soentgen ist Leiter des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg. Er untersucht in verschiedenen Forschungsprojekten groben, feinen und seit neuestem auch ultrafeinen Staub. Der Chemiker und Philosoph widmete sich bereits in seiner Doktorarbeit der Staubfluse – seither verfolgt und fasziniert ihn das Thema. Soentgen veröffentlichte zahlreiche populäre Sachbücher, u.a. Wie man mit dem Feuer philosophiert, das 2016 zum Wissensbuch des Jahres gewählt wurde.

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Datum

05 Dez 2022

Uhrzeit

19:30

Mehr Informationen

Tickets
Deutsch-Amerikanisches Institut

Ort

Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg
Kategorie
Tickets
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!