Heinrich Schütz: Musikalische Exequien

Am 22. Oktober 2022 um 19 Uhr erklingen in der Jesuitenkirche Heidelberg die Musikalischen Exequien von Heinrich Schütz. Das Werk des Dresdener Hofkapellmeisters bildet einen Schwerpunkt der Heidelberger Kirchenmusiktage 2022 unter dem Motto „WORT·MUSIK“. Im Gedenkjahr zum 350. Todestag zeichnet es in besonderer Weise die Idee des wortgezeugten Komponierens nach, durch die Schütz schon zu Lebzeiten als „Vater der deutschen Musik“ benannt wurde. Mit dem Einsatz eines ins Jenseits deutenden Fernchores schafft der Komponist im Wort-Ton-Verhältnis des 1635/36 als Begräbnismusik konzipierten Werkes auch klanglich neue Dimension. Ergänzt wird das Programm durch mehrchörige Psalmvertonungen aus den Psalmen Davids (1619) als erste geistliche Sammlung des Komponisten, bis hin zum sogenannten Schwanengesang, dem Opus ultimum aus dem Sterbejahr 1672. Die Aufführung gestaltet ein Ensemble ausgewählter Solisten unter der Leitung von Markus Uhl.

Datum

22 Okt 2022
Beendet

Uhrzeit

19:00
Jesuitenkirche

Ort

Jesuitenkirche
Merianstr. 2, Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!