Heidelberger Herbst

Am 24. und 25. September 2022 ist es endlich wieder so weit: Nach zwei Jahren Pandemiepause unterhält der Heidelberger Herbst– eines der größten und beliebtesten Stadtfeste Deutschlands auf einer der längsten Fußgängerzonen Europas –  seine Besucherinnen und Besucher wieder ein ganzes Wochenende lang mit einem vielfältigen Programm.

Der offizielle Startschuss zum 51. Heidelberger Herbst durch Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner fällt traditionell mit dem Fassbieranstich um 11 Uhr auf dem Marktplatz.
Die Gäste erwartet in der gesamten Heidelberger Altstadt ein buntes Musik- und Entertainmentprogramm auf mehreren Bühnen, jede Menge Kulinarisches und tolle Ideen beim Kunsthandwerker-, Floh- und Warenmarkt. Der am Sonntag stattfindende Einkaufs-Sonntag bietet besonders für Familien viel Action und Shoppingspaß.

Märkte und Kulturprogramm

Der bekannte Heidelberger Herbst-Flohmarkt in der südlichen Altstadt (Merianstraße, Ingrimstraße und Mittelbadgasse) und in der nördlichen Altstadt (Obere Neckarstraße, Lauerstraße, Neckarstaden und am Brückentor) lädt alle Jäger und (Schnäppchen-)Sammler von 7 – 19 Uhr zum ausgiebigen Stöbern ein.

Bewährt hat sich der Anwohner-Flohmarkt in der Bienenstraße, der Großen Mantelgasse und der Landfriedstraße. Dieser findet von 7 – 18 Uhr statt.

Im Innenhof der Theodor-Heuss-Schule findet der beliebte Flohmarkt für Kinder bis 13 Jahren statt, samstags von 6.30 – 18 Uhr, sonntags von 11 – 19 Uhr. Um an dem Flohmarkt teilnehmen zu können, muss lediglich vor Ort eine Kaution in Höhe von 10 Euro gezahlt werden, die bei ordentlichem Verlassen des Platzes zurückgegeben wird. Ansonsten ist die Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der traditionelle Fotografie-Flohmarkt des Fotoateliers Lossen kann in der Plöck 32 A (Innenhof) am Samstag von 11 – 18 Uhr erkundet werden.

Entlang der Hauptstraße hat am Samstag der große Kunsthandwerker- und Warenmarkt von 10 – 23 Uhr geöffnet und bietet einen attraktiven Rahmen für den gemütlichen Bummel durch Heidelbergs beliebte Einkaufsmeile.

Ein zusätzlicher Kunsthandwerkermarkt findet am Samstag von 10 – 17 Uhr unter dem Motto „Schönes und Besonderes“ im Innenhof des Kurpfälzischen Museums (Hauptstraße 97) statt.

Der Richard-Hauser-Platz wird am Samstag ab 11 Uhr zur Präsentationsfläche für die Partnerstädte Heidelbergs. Die Präsentationsstände von Montpellier, Kumamoto und Rehovot freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Um ca. 11.45 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr und 18 Uhr lädt der Auftritt des Fanfarenzugs „Kadors“ aus Montpellier mit ihren ausgefallenen Kostümen zum Zuhören und Tanzen ein.

Die Buchhandlung Schmitt & Hahn in der Hauptstraße 8 lädt am Samstag von 11 – 13 Uhr zur Signierstunde mit Marcus Imbsweiler und seinem neuen Buch „Heidelbergblues“ ein, am Sonntag von 14 – 16 Uhr zu einer Signierstunde mit Benedikt Hild und seinen Büchern „Little Pfalz“ und „Little Mannheim“ sowie seines neuen Kalenders „Little Heidelberg“.

In der Hauptstraße 64 präsentiert der Palmyra-Verlag am Samstag von 18 – 19 Uhr Dylan-Songs und andere Rockklassiker, interpretiert von Volker Söhner.

Auch die Musikschule „Musik Studio Weststadt“ und das Tonstudio „Schallatelier Plöck“ in der Plöck 29 (Innenhof) öffnen im Rahmen des Heidelberger Herbstes am Samstag ihre Türen. Von 14 – 18 Uhr erhalten die Besucherinnen und Besucher einen Einblick in das „Offene Tonstudio“ und bekommen verschiedene Instrumente und Ensembles vorgestellt. Anschließend folgen von 18 – 23 Uhr verschiedene Live-Acts.

Das Theater und Orchester Heidelberg lädt am Samstag in den Zwinger 3, Zwingerstraße 3-5, ein, wo von 11 – 12.30 Uhr eine offene Probe des Stücks „Angst oder Hase“ für Kinder ab 12 Jahren dargeboten wird. In der Theaterstraße 10 finden am gleichen Tag von 11 – 16 Uhr jede volle Stunde exklusive Theaterführungen statt, die einmalige Einblicke hinter die Kulissen gewähren. Treffpunkt ist an der Theaterkasse. Dort gibt es bis 18 Uhr außerdem tolle Theaterpreise bei einem Gewinnspiel zu gewinnen.
Auf der Hauptstraße, Ecke Theaterstraße, bietet ein Infostand die Gelegenheit, mit den Theatermitarbeiterinnen und –mitarbeitern aus einzelnen Sparten ins Gespräch zu kommen.

Für alle, die sich eine Ruhepause vom Trubel des Heidelberger Herbstes gönnen wollen, eröffnet das Seniorenzentrum Altstadt in der Marstallstraße 13 am Samstag von 14 – 17 Uhr ein gemütliches Café mit selbstgebackenem Kuchen. Außerdem gibt es einen kleinen Flohmarkt mit Schmuck und Accessoires.

Auch in diesem Jahr wird eine Sonderbriefmarke speziell für den „Heidelberger Herbst 2022“ durch den Briefmarken-Sammlerverein Heidelbergherausgegeben und am Samstag von 11 – 19 Uhr sowie am Sonntag von 13 – 18 Uhr am Stand vor der Galerie Vogel auf der Hauptstraße 25 verkauft. Sie ziert das Motiv „Heidelberg bei Nacht“ des Künstlers Claude Martine. Dazu passend wird es einen Sonderstempel sowie eine besondere Postkarte mit gleichem Motiv geben.

Die Künstlergalerie Herbert A. Jung in der Oberen Neckarstraße 12, zeigt am Samstag und Sonntag von 12 – 18 Uhr abstrakte Malerei und abstrakte Heidelberger Stadtporträts.

Über viele Fans würden sich die Heidelberger Rudervereine bei ihren Achterrennen freuen, die am Sonntag am DLRG-Turm starten. Um 11.30 Uhr fällt der Startschuss für den Frauen-Achter, um 11.45 Uhr für den Breitensport-Achter und um 12 Uhr für den Männer-Achter. Bei allen Rennen tritt der Heidelberger Ruderklub 1872 e.V. gegen die Rudergesellschaft Heidelberg 1898 e.V. an.

Im Anschluss ist Siegerehrung im Rahmen des Frühschoppens des Stadtteilvereins Neuenheim e.V. unter der Theodor-Heuss-Brücke, der bereits ab 11 Uhr mit musikalischer Unterhaltung und kulinarischen Spezialitäten zum Umtrunk einlädt.

Zusätzlich zu den vielen weiteren Attraktionen des Heidelberger Herbstes findet am Sonntag der „Einkaufs-Sonntag“ statt. Die teilnehmenden, individuellen und herbstlich geschmückten Geschäfte, insbesondere in den Seitenstraßen, laden von 13 – 18 Uhr zum Bummeln, Flanieren und natürlich zum Einkaufen ein. Es wartet ein unterhaltsamer Erlebnis-Mix mit besonderen Mitmachaktionen und attraktiven Angeboten auf Einheimische und Gäste. Zahlreiche Aktionen für Kinder und ein schmackhaftes kulinarisches Angebot lassen den Sonntag zu einem Familien-Erlebnis werden. Detaillierte Infos gibt es im Aktions-Flyer von Pro Heidelberg e.V. und unter www.proheidelberg.de

Bühnenprogramm

Bühnenprogramm auf den Plätzen am Samstag, 24. September 2022

Der offizielle Startschuss zum 51. Heidelberger Herbst durch Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner, den Perkeo Fanfarenzug, „Perkeo“ Thomas Barth und die amtierende Weinkönigin Caterina Teutsch fällt traditionell mit dem Fassbieranstich um 11 Uhr auf dem Marktplatz.

Im weiteren Verlauf können sich die Besucherinnen und Besucher auf dem Marktplatz auf die „SRH Big Band“ freuen, die von 11.30 – 14 Uhr gute Laune und ausgelassene Stimmung garantiert. Anschließend spielt von 15 – 18 Uhr die Gruppe „SWEAT“, die in den Abendstunden an die Band „FATE“ abgibt, die von 19 – 23 Uhr mit fetziger Party-Musik einheizt.

Auch auf dem vorderen Universitätsplatz wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Den musikalischen Auftakt übernehmen von 11 – 14 Uhr die Heidelberger Blasmusikanten, von 14.30 – 16.30 Uhr schließt sich DJ Herbert an. Am Abend können sich die Besucherinnen und Besucher von 17 – 23 Uhr auf den rockigen Auftritt der „Finest Friends“ freuen.

Auf dem hinteren Universitätsplatz bietet der beliebte Mittelaltermarkt von 11 – 23 Uhr wieder ein unterhaltsames Spektakel mit Gaukelei, Jonglage, mittelalterlicher Musik und einer Feuer-Show.

Auf dem Karlsplatz mit seinem einzigartigen Blick auf die Schlossruine erwartet die Besucherinnen und Besucher ein grandioses musikalisches und gastronomisches Angebot. Den Anfang des Unterhaltungsprogramms machen die „Red Hot Dixie Devils“ von 11 – 14 Uhr. Anschließend kommen Rock’n’Roll-Fans mit „Dougie and the Blind Brothers“ von 15 – 18 Uhr voll auf Ihre Kosten. Ab 19 Uhr zündet dann „Amokoma“ ihr legendäres Entertainment-Feuerwerk, bevor um 23 Uhr die Lichter ausgehen.

Auch der Kornmarkt heißt seine Besucherinnen und Besucher herzlich willkommen. Hier sorgen „La Borra“ von 11 – 14.30 Uhr, „Krüger rockt!“ von 15.30 – 18.30 Uhr, die „Ingrid Schwarz-Band“ von 19.30 – 23 Uhr und in den Pausen der SWR 3-DJ für grandiose Stimmung.

Auf dem Fischmarkt und Heumarkt gibt es ebenso ein vielseitiges Programm. Die Gruppe „Kaiser’s Auslese“ stellt von 16 – 19 Uhr den musikalischen Auftakt auf dem Heumarkt dar. Abends begeistern dort von 19 – 23 Uhr traditionell die „Dirty Deeds“ ihre Gäste, während auf dem Fischmarkt „KIST“ den Platz zum Kochen bringt.

Die Bühne in der St. Anna Gasse verspricht mit den „B.C. & Friends“ von 13 – 17.20 Uhr und den „Gonzos Jam“ von 18 – 23 Uhr einen unvergesslichen Heidelberger Herbst-Samstag.

Im Marstallhof feiert das Studierendenwerk ab 11 Uhr sein 100-jähriges Jubiläum, bevor von 12 – 17 Uhr ein unterhaltsames Kinderprogramm präsentiert wird. Besonders den Jüngeren wird von 18 – 19 Uhr der Auftritt von „De Breaks“, bekannt aus „The Voice Kids“, gefallen. Ab 19.30 Uhr bringt die Kult-Band „Me and the Heat“ die alte Stadtmauer zum Beben.

Bühnenprogramm auf den Plätzen am Sonntag, 25. September 2022

Ein besonderer Start in den „Herbst-Sonntag“ verspricht um 10.30 Uhr auf dem Karlsplatz ein ökumenischer Open-Air-Gottesdienst, der zugleich den Auftakt der bundesweiten Interkulturellen Woche 2022 bildet. Während der Zeremonie werden unter anderem geflüchtete Menschen von ihren Erfahrungen berichten.
Gestaltet wird der Gottesdienst unter anderem von der badischen Landesbischöfin Heike Springhart, dem Freiburger Erzbischof Stephan Burger, Bischof Emmanuel von Christoupolis (Sfiatkos), dem Vikarbischof der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland, und Pastor Konstantin von Abendroth von der Vereinigung Evangelischer Freikirchen. Durch den Gottesdienst führt die Bestellerautorin Florence Brokowski-Shekete, die musikalische Gestaltung übernehmen zwei Chöre.
Beschwingt geht es um 13 Uhr mit dem „Heidelberg Swing Orchester“ weiter, bevor von 16.30 – 17.15 Uhr KiKA-Moderator Juri Tetzlaff die kleinen und großen Gäste mit einem lustigen Mitmach-Mitsing-Mitlach-Programm unterhält. Zum Schluss sorgt die „Ralph US Band“ von 17.30 – 19 Uhr für einen gelungenen Abschluss des Heidelberger Herbst-Wochenendes.

Auf dem Kornmarkt startet das Sonntagsprogramm von 12 – 15 Uhr mit dem „Huub Dutch Duo“, von 16 – 19 Uhr wird „So What feat. Bo Schmich“ das Publikum mit feinstem Jazz begeistern.

Auf dem Fischmarkt sorgt „Jack Corrigal & Friends“ von 13 – 17 Uhr für intensive Klangfarben und leidenschaftlichen Gesang für Gänsehaut.

Von 12 – 18 Uhr heizt DJ Herbert auf dem vorderen Universitätsplatz ein. In den Pausen werden Tanzvorführungen der Solisten und Garden der Kurpfälzer Trabanten gezeigt.

Der Mittelaltermarkt auf dem hinteren Universitätsplatz versetzt seine großen und kleinen Gäste zurück in längst vergangene Zeiten. Ab 11 Uhr beginnt ein spannendes Programm aus Gaukelei, Jonglage, Comedy und Musik.

Kinderprogramm

Das Theater und Orchester Heidelberg lädt am Samstag in den Zwinger 3, Zwingerstraße 3-5, ein, wo von 11 – 12.30 Uhr eine offene Probe des Stücks „Angst oder Hase“ für Kinder ab 12 Jahren stattfindet.

Im Marstallhof findet von 12 – 17 Uhr ein unterhaltsames Kinderprogramm statt. Ein Highlight ist sicherlich von 18 – 19 Uhr der Auftritt von „De Breaks“, bekannt aus „The Voice Kids“.

Auf dem Friedrich-Ebert-Platz sorgt ein Kinderparadies am Samstag von 11 – 20 Uhr und am Sonntag von 11 – 19 Uhr mit verschiedenen Hüpfburgen und vielen anderen Erlebnis-Aktionen für jede Menge Spaß. Eine Bar und Foodtrucks offerieren Getränke und Snacks aller Art.

Im Innenhof der Theodor-Heuss-Schule findet der beliebte Flohmarkt für Kinder bis 13 Jahren statt, samstags von 6.30 – 18 Uhr, sonntags von 11 – 19 Uhr. Um an dem Flohmarkt teilnehmen zu können, muss lediglich vor Ort eine Kaution in Höhe von 10 Euro gezahlt werden, die bei ordentlichem Verlassen des Platzes zurückgegeben wird. Ansonsten ist die Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Mittelaltermarkt am Samstag von 11 – 23 Uhr und am Sonntag von 11 – 19 Uhr auf dem hinteren Universitätsplatz ist besonders für alle kleinen Besucherinnen und Besucher ein großes Abenteuer und eine Zeitreise in die Welt der Ritter und Gaukler.

Auf dem Karlsplatz unterhält am Sonntag von 16.30 – 17.15 Uhr KiKA-Moderator Juri Tetzlaff die kleinen und großen Gäste mit einem lustigen Mitmach-Mitsing-Mitlach-Programm.

Im Rahmen des Einkaufs-Sonntags von 13 – 18 Uhr gibt es in vielen Geschäften zahlreiche Aktionen für Kinder.

Datum

26 Sep 2022
Beendet

Uhrzeit

11:00 - 23:00

Ort

Altstadt
Kategorie
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!