Freitagskonzert

Christophe Sirodeau, Klavier
Christophe Sirodeau studierte am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau und am Pariser Konservatorium. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa. Als Solist spielte er mit bedeuten-den Orchestern wie dem Helsinki Philharmonic, dem Norwegischen Radio Orchester etc…
Er hatte maßgeblichen Anteil an der Wiederentdeckung des russischen Komponisten Samuil Feinberg, dessen Klavierkonzert Nr. 1 er als erster aufführte. Seine CDs mit Feinbergs Werken wurden von der Presse gefeiert. Die Aufnahme sämtlicher Klavierwerke von Viktor Ullmann wurde im Guardian sowie den Fachblättern Gramophone, Diapason, Fono Forum… hoch gelobt; sie errang den “Clef d’Or 2014” von Resmusica und “Coup de coeur” von Radio France Culture.
2019 folgte die Weltersteinspielung mit Klavierwerken von Hans Winterberg in Verbindung mit Feinbergs posthum veröffentlichter erster Violinsonate, deren Noten Sirodeau herausgab. Im gleichen Jahr trat er in der Elbphilharmonie Hamburg auf. Im 2020 und 2021 veröffentliche das Label Melism seine neuesten CD-Einspielung mit Werken von Brahms und Vier Händen Werken von Dvorak.

Gabriel Fauré: Nocturne Nr.6
Déodat de Severac: Drei Stücke
Maurice Ravel: Valses nobles et sentimentales
Lili Boulanger: Trois morceaux
Claude Debussy: Images I+II La plus que lente L’isle joyeuse

Vorverkauf: www.jg-hd.de, Eintritt 20,- Euro bzw. 15,- Euro ermäßigt.

Datum

10 Jul 2022
Beendet

Uhrzeit

17:00

Ort

Prinz Carl, Spiegelsaal
Kornmarkt 1
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!