Home Events Ausstellungen Finissage der Videoprojektion “Lines” in und vor der GEDOK Galerie

Finissage der Videoprojektion “Lines” in und vor der GEDOK Galerie

Mit seiner Videoprojektion „Lines“ ist Nils Herbstrieth aka Simraysir zum zweiten Mal Gastkünstler in der GEDOK Galerie und wird 4 Wochen lang, bis zum 15.1.2022 jeden Abend das Publikum vor den Schaufenstern in seinen Bann ziehen.

Die Komplexität linearer Strukturen soll ausgelotet werden: Linien können unseren Blick in die Tiefe leiten und Räume öffnen, Gitterlinien hingegen verschließen und trennen Räume. Eine Vielzahl an Linien formt Muster oder Raster. Die entstehenden Bildräume werden live und durch vom Zufall beeinflusste Programmparameter am Computer erzeugt. Jeden Abend entsteht so eine einmalige Lichtinstallation durch unterschiedliche Variationen und Kombinationen von Linien und Überlagerungen. Ein Livestream ermöglicht, die Installation mit Sound zu genießen, den Link finden Sie unter: www.gedok-heidelberg.de und www.simraysir.de. Die Klangkulisse stammt ebenfalls von Nils Herbstrieth und wird aus den Bildern zusammengesetzt. Zu der Vernissage werden zwei Musikstücke von Katerina Pinosova-Ruzickova und Mikulas Pinos mit speziell dafür entwickelten Visuals aus Linien vorgestellt.

Zur Finisssage am 15.1. um 19 Uhr können Sie nochmals einem einzigartiges Seh-Klang-Erlebnis beiwohnen. Dazu und zum anschließendem Künstlergespräch laden wir Sie herzlich ein.

Nils Herbstrieth (1962) aka simraysir ist Architekt und Medienkünstler aus Heidelberg. Sein Medium sind elektronische Geräte aller Art, vor allem Laptops und Projektoren aber auch Leuchten und Sound, alles verbunden und zentral gesteuert. Ihn interessiert weniger das eine perfekte Bild, sondern vielmehr die zufallsunterstützte, immer wieder neue Zusammensetzung und Steuerung mit veränderlichen Parametern. Bis Weihnachten kann man auch an der Chanel in der Rheinstraße ( Südstadt, Heidelberg) jeweils von Freitag – Sonntag ab 18 Uhr seine Lichtprojektion „Colours of Chapel“ bewundern.

Katerina Pinosova-Ruzickova (1972) hat Komposition (Janáček-Akademie für Musik und Darstellende Kunst) und Musikwissenschaft (Masaryk Universität) in Brünn studiert. Sie ist Mitglied in der GEDOK Heidelberg und als Komponistin, Klavier- und Kompositionslehrerin in der Region tätig. www.kapralova.org/KATKA.htm

Mikulas Pinos (1976) hat Informatik (Masaryk Universität) und Komposition (Janáček-Akademie für Musik und Darstellende Kunst) in Brünn (Tschechien) studiert. Für das Projekt “LINES” hat er seine Komposition „Nachterscheinungen“ (1998) zur Verfügung gestellt. Diese wurde in ein paar langen Nächten auf dem Instrument Yamaha CS1x geschaffen und der Zustand zwischen Wachen und Traum prägt die Stimmung dieser Musik.

Datum

15 Jan 2022
Expired!

Uhrzeit

19:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

GEDOK Heidelberg
Römerstrasse 22, 69115 Heidelberg
Kategorie
Mehr lesen

Wetter

bedeckt
bedeckt
2 °C
Wind: 13 KPH
Feuchtigkeit: 80 %
Feels like: -3 °C
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!