FILM LUC JACQUET : DAS GEHEIMNIS DER BÄUME

Frankreich 2013, R: Luc Jacquet, 78 Minuten, mit dem Botaniker Francis Hallé, französisches Original mit deutschen Untertiteln – Anschließend Gespräch mit Francis Hallé

 Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg,

Eintritt 7,50 €, ermäßigt 6,50 €, Mitglieder 3,50 € – Kartenvorverkauf online: www.karlstorkino.de

 

In diesem faszinierenden Dokumentarfilm über das Wunderwerk Baum, begleitet uns der Botaniker Francis Hallé aus Montpellier auf eine magische Reise zum Ursprung des Lebens. Vom ersten Wachsen im Urwald bis hin zur Entwicklung der einzigartigen Verbindung zwischen Pflanzen und Tieren entfalten sich nicht weniger als sieben Jahrhunderte vor den Augen der Zuschauer, die Zeugen eines der größten Naturwunder werden. Wer glaubt, Bäume seien reglos, wortlos, harmlos, wird von diesem beeindruckenden Film überrascht werden. Gedreht wurde in Peru, Gabun und Frankreich.

Nach Die Reise der Pinguine offenbart Oscar-Preisträger Luc Jacquet mit diesem Film die faszinierende Welt der Wälder. Der Regisseur, ursprünglich Biologe, teilt mit Francis Hallé seine Leidenschaft für die Natur, die er ab 1992 mit dem Drehen von Dokumentarfilmen, besonders über Tiere, unter Beweis stellt, engagiert sich aber zugleich auch im Laufe der Zeit zunehmend mit konkreten Projekten, um zur Rettung der Natur beizutragen.

Eine Veranstaltung des Montpellier-Hauses in Zusammenarbeit mit dem Medienforum Heidelberg e.V. und der Unterstützung des Vereins Forest Art Project im Rahmen der Französischen Woche

Datum

17 Okt 2022
Beendet

Uhrzeit

20:00

Ort

Karlstor-Kino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!