Home Events Vortrag Eröffnung der JMKT 2022

Eröffnung der JMKT 2022

Zur Eröffnung der diesjährigen Jüdisch-Muslimischen Kulturtage sind mit Doron Kiesel und Ozan Ata Canani zwei Gäste eingeladen, die sich auf sehr unterschiedliche Weise mit Migration in Deutschland beschäftigen. Prof. Dr. Doron Kiesel ist Ko-Direktor der Jüdischen Akademie in Frankfurt am Main. Zum Auftakt des Abends wirft er einen Blick auf die jüdische Migrationsgeschichte in Deutschland und zeigt ihre Bedeutung für heutige jüdisch-muslimische Bündnisse auf. Ihm folgt Ozan Ata Canani, eine Ikone der ersten Generation türkischer Gastarbeiter, mit einem Konzert. Ozan Ata Canani war ein Wunderkind an der Bağlama, der anatolischen Langhalslaute (auch Saz genannt). Als junger Erwachsener schrieb er in den späten 1970ern den ersten Liedzyklus anatolischer Musik in deutscher Sprache. Er wollte ankommen, in Deutschland leben und in Kommunikation mit der Mehrheitsgesellschaft treten. Er wollte hörbar machen, was alles schiefläuft. Überstrahlt wurde die Klage nur von seinem ansteckenden Optimismus. Seine Lieder, die die Probleme, aber auch Hoffnungen der ersten Gastarbeitergenerationen und anderer Menschen mit wenigen Privilegien thematisierten, wurden in den letzten Jahren wieder zum Hit. Nach bereits jahrzehntelanger Karriere erschien 2021 sein Debutalbum „Warte mein Land, warte“. Darauf finden sich zeitlose Lieder, deren Wünsche noch immer nicht erfüllt sind.

Mit Ozan Ata Canani und Doron Kiesel. Anmeldung: anmeldung@teilseiend.de

Datum

26 Jun 2022
Beendete Veranstaltung

Uhrzeit

19:30
Karlstorbahnhof, Open-Air-Bühne

Ort

Karlstorbahnhof, Open-Air-Bühne
Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!