EDEN

com.dance e.V., Freiburg
„Wenn ich mir was wünschen dürfte, möchte ich etwas glücklich sein, wenn ich gar zu glücklich wär, hätt ich Heimweh nach dem Traurig sein.“
F. Holländer/ M. Dietrich.

Die Suche nach dem Glück… Der Werbeindustrie schärfste Waffe? Wenn du das hast, wenn du dies tust und jenes Risiko vermeidest, dann findest Du das Glück. Die Suche nach dem Glück, ein Jagen nach materiellem Wohlstand, einer besseren Beziehung, mehr Selbsterfahrung und Selbstoptimierung, einer neuen Spiritualität. Das Glück scheint direkt vor oder knapp hinter uns zu liegen.
Was ist der Schlüssel zum Glück? Kann es sein, dass das was sich da hinter geschlossener Tür befindet, gar nicht so besonders ist? Nur das bekannte Leben im Duett zwischen guten und weniger guten Momenten, aus Harmonie und Irritation, Stagnation und Bewegung, zwischen Gelingen und Scheitern, der (Selbst)Liebe und Ablehnung, Spannung und Entspannung, zwischen Freude und Melancholie…
6 Tänzer*innen und 2 Musiker*innen forschten über das Glück und das Gegenteil von Glück in einer Gesellschaft, in der es uns anscheinend an nichts fehlt und kreierten unter der Künstlerischen Leitung von Katja Gluding eine berührende Tanzperformance. EDEN hatte am 30.01.2021 Premiere im E- Werk Freiburg.

Choreografie & Künstlerische Leitung: Katja Gluding
Produktionsleitung: Belinda Winkelmann
Tanz: Tobias Herkt, Lisa Wethkamp, Christina Bischof, Antonia Bischof, Rica Matthes, Anna Kempin
Musik: Leonie Flaksmann, Maria Beatriz Picas de Carvalho Magalhães

Lichttechnik: Nathalie Stark

Foto: Jennifer Rohrbacher

Kooperationspartner:
Caritasverband Freiburg Stadt e.V., Musikhochschule Freiburg

Datum

17 Dez 2022
Beendet

Uhrzeit

20:00

Standort

Karlstorbahnhof, TiKK-Theater
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!