Dvořáks „Stabat Mater“ mit der Capella Carolina

Das Abschlusskonzert zum Sommersemester 2022, das der Große Chor der Capella Carolina der Universität Heidelberg (Internationales Studienzentrum) unter der Leitung von Professor Franz Wassermann gibt, bringt eines der großen oratorischen Werke: es ist die Vertonung des Marienhymnus „Stabat Mater“ von Antonín Dvořák für Chor, Solisten und Orchester.

Mit diesem Werk, das 1882 uraufgeführt wurde, taucht die Capella Carolina tief ein in die musikalische Romantik. Dieses ebenso klangmächtige wie verinnerlichte Werk, dessen Komposition durch den Tod von dreien der Kinder Dvořáks veranlasst wurde, hat als Vorlage einen mittelalterlichen Text, der das Leid und die Trauer Mariens über den Kreuzestod ihres Sohnes in eindrucksvollen Bildern vorstellt.

Dvořák hat mit dieser von vielen Komponisten (Pergolesi, Rossini, Liszt) vertonten Klage seinen internationalen Durchbruch erreicht – hört man das Werk, ist das gut zu verstehen.
Durch ihren warmen und zugleich transparenten Klang fasziniert die Capella Carolina immer wieder ihr Publikum. Lassen Sie sich dieses außergewöhnliche Konzert nicht entgehen!
Karten zu 25/20/15 Euro (ermäßigt (17/12/8 Euro) gibt es im Vorverkauf bei Dürninger (vorm. Zigarren-Grimm, Heidelberg, Sofienstraße 11, Tel. 06221-20909, im Internet über die website www.capellacarolina.de sowie ab 19 Uhr an der Abendkasse.

Datum

10 Jul 2022
Beendete Veranstaltung

Uhrzeit

20:00

Mehr Informationen

Tickets

Labels

TICKETS
Peterskirche

Ort

Peterskirche
Plöck 70, Heidelberg
Kategorie
Tickets
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!