Die Nacht verdeckt den Morgen

Am 24. Februar 2022 begann Russland einen großangelegten Überfall auf die Ukraine. Die vom russischen Präsidenten Wladimir Putin befohlene Invasion des gesamten Staatsgebiets der Ukraine eskalierte den seit 2014 schwelenden Russisch-Ukrainischen Krieg. In Oksana Sawtschenkos Stück reagieren drei vollkommen unterschiedliche Frauen vollkommen unterschiedlich auf die Kriegssituation: eine Athletin, eine Intellektuelle und eine Ängstliche. In der Geschichte dieser Heldinnen und ihrer Kinder verarbeitet die Autorin eigene Erfahrungen der letzten Monate. Komödie und Tragödie liegen dabei nahe beieinander.

Oksana Sawtschenko ist Dramatikerin, Drehbuchautorin, Journalistin und Kolumnistin aus Kyjiw. Sie schreibt regelmäßig für Printmedien und für das ukrainische Fernsehen. 2017, als die Ukraine Gastland war, nahm sie mit ihrem Theaterstück »Lora” am Internationalen Autor*innenwettbewerb beim Heidelberger Stückemarkt teil. Oksana Sawtschenko ist Gründungsmitglied des Kyjiwer Theatre of Playwrights, dessen Eröffnung im März 2022 durch den russischen Überfall auf die Ukraine verhindert wurde.

»Die Nacht verdeckt den Morgen” wird uraufgeführt im Rahmen von Remmidemmi. Das Widerstandsfestival und ist am 7., 8. und 9. Oktober 2022 zu sehen auf Route 2: Dissident*innen.

Datum

07 Okt 2022
Beendet

Uhrzeit

17:00

Ort

Zwinger 3 - Theater HD
Zwingerstr. 3-5
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!