Home Events Ausstellungen Denkmale der Unkultur: Bunker und Bomben in Südbaden

Denkmale der Unkultur: Bunker und Bomben in Südbaden

3. August, 19 Uhr, Online-Vortrag „Denkmale der Unkultur: Bunker und Bomben in Südbaden“, mit Dr. Bertram Jenisch (Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg)
Der Zweite Weltkrieg hat im Boden viele Geschichtszeugnisse hinterlassen. Immer wieder stößt man bei Bauarbeiten auf die Reste von Kriegszerstörungen, die einen Einblick in das Schicksal der damaligen Menschen geben. Oft sind auch Luftschutzmaßnahmen fassbar mit denen man sich schon früh auf den Krieg vorbereitet hat. Daneben geben die Bunkeranlagen des „Westwalls“, Panzergräben und Laufgräben unmittelbare Einblicke in das Kriegsgeschehen. Als Relikte einer abgeschlossenen Epoche sind viele dieser Zeugnisse Kulturdenkmale – oder doch eher Denkmale der Unkultur?

Ein Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Archäologie in Baden e.V. im Hinblick auf die Ausstellung „Krieg und Frieden – Konfliktarchäologie an Rhein und Neckar“ im Kurpfälzischen Museum (ab 18. September), der Link zur kostenlosen Teilnahme erscheint am Veranstaltungstag auch auf der Website des Kurpfälzischen Museums.

Abbildung: Efringen-Kirchen. Bei Bauarbeiten freigelegter Westwallbunker (Foto: LAD Tschocke).

Datum

03 Aug 2022
Beendete Veranstaltung

Uhrzeit

19:00 - 19:00
Online-Veranstaltung

Ort

Online-Veranstaltung
Kategorie
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!