Das mangelnde Licht

Nino Haratischwili liest aus ihrem neuen Roman „Das mangelnde Licht“Nach der lang ersehnten Unabhängigkeit stürzt der junge georgische Staat ins Chaos. In der Tbilisser Altstadt finden Ende der 1980er Jahre vier Mädchen zusammen: die freiheitshungrige Dina, die kluge Außenseiterin Ira, die sensible Keto und Nene, die Nichte eines mächtigen Kriminellen. Die erste Liebe, die Gewalt in den Straßen, Stromausfälle, Drogen und die Gespaltenheit einer jungen Demokratie im Bürgerkrieg – allem trotzt ihre Freundschaft, bis ein Verrat und ein tragischer Tod sie spalten. Erst 2019, anlässlich einer Ausstellung der Fotografien ihrer toten Freundin, kommt es zur Wiederbegegnung der Frauen. Die Bilder zeigen die Geschichte ihrer Familien, die zugleich die Geschichte ihres Landes Georgien und die der postsowjetischen Staaten ist. Schon jetzt gilt dieser Roman als ein „Buch der Stunde“.
Eine Veranstaltung der Stadtbücherei Heidelberg

Datum

04 Apr 2022
Beendet

Uhrzeit

19:30

Ort

Stadtbücherei, Hilde-Domin-Saal
Poststr. 15, 69115 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!