AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: BOTANISCHE ZEICHNUNGEN VON FRANCIS HALLE

Ausstellungseröffnung mit Buffet mit dem berühmten Botaniker Francis Hallé

 Flur im EG, Altbau der Pädagogischen Hochschule Heidelberg,

Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg,

Ausstellung 19.10. – 18.11.2022, Eintritt frei

 

Sein Vater vermittelte ihm die Leidenschaft für Bäume, seine Mutter die für Geschichte und Kunst. Bei seinen Expeditionen in die Urwälder Afrikas und Asiens fertigte er unzählige Zeichnungen von Pflanzen an. Dies ist Grundlage für das künstlerische Werk des Montpellieraner Botanikers Francis Hallé, der in einem Atlas der phantastischen Pflanzen mit tanzenden Magroven und gehenden Bäumen überrascht und dabei die Schönheit der Natur mit jener der Kunst vergleicht, z. B. noch 2019 in Leonardo da Vinci et la nature. Dem französischen Publikum könnten u. a. sein Radeau des cimes oder sein Atlas de botanique poétique bekannt sein. Die Ausstellung zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Werk des unermüdlichen Forschers des Urwaldes.

Eine Veranstaltung des Montpellier-Hauses in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und mit der Unterstützung des Vereins Forest Art Project und der Stadt Heidelberg.

Im Rahmen der französischen Woche

Datum

18 Okt 2022
Beendet

Uhrzeit

20:30

Ort

Alte Pädagogische Hochschule
Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!