8. Literaturherbst Heidelberg – Peter-Huchel-Preisträger Dinçer Güçyeter und die Heidelberger Künstlerin Cholud Kassem

Lesung, Kunst und Gespräch

Hier treffen sich zwei Wanderer, die auf ihrem Lebensweg Gesichter und Geschichten gesammelt haben und diese mit ihrem Handwerk, mit den Möglichkeiten der Kunst, in Körper und Sprache zeigen. Beide sind in Deutschland aufgewachsen. Cholud Kassem kam in Bagdad zur Welt und in früher Kindheit mit ihren Eltern nach Mannheim. Dinçer Güçyeter, Peter-Huchel-Preisträger 2022, wurde in Nettetal, Deutschland geboren. Und doch sieht und liest man in den Werken dieser beiden Menschen die Züge einer fernen Geographie: des Ostens! Die Härte der Erde, das Märchenhafte in Farben, der Weltschmerz und die Lebenslust in Bildern und Texten, die weite Palette der Empfindungen fließen ineinander und schaffen ihren eigenen Mythos. Und doch versuchen Kassem und Güçyeter die Ferne nah zu zeigen, die Barrikaden abzuschaffen und das Unmögliche als möglich zu vermitteln! Wenn man sich ihre Werke anschaut oder liest, sieht man genau, warum beide sich für diesen Weg entschieden haben: Hier kreuzen sich zwei Wege, die uns allen ein “Wir“ zeigen wollen.

Atelier Cholud Kassem | Pleikartsförster Str. 4, Kirchheim
Eintritt frei

https://literaturherbstheidelberg.de/festival2022/

Fotos: beide privat

Datum

15 Okt 2022
Beendet

Uhrzeit

19:30

Ort

Atelier Cholud Kassem
Pleikartsförster Str. 4, 69124 Heidelberg
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!