29. Konzert mit Stipendiaten der Jürgen Ponto-Stiftung

Wolfgang A. Mozart: Sinfonie F-Dur KV75Antonio Rosetti: Konzert Es-Dur für Horn und Orchester RWV C42
Ludwig August Lebrun: Konzert F-Dur für Oboe und Orchester
Peter Winter: Concertino für Fagott und Orchester

Auf der Bühne, auf der einst begnadete Solisten der Mannheimer Hofkapelle spielten, sind die jungen aufstrebenden Talente der Jürgen Ponto-Stiftung zu erleben: Franz Hartmann, Elias Neuwirth und Pauline Nigg. Sie wagen sich an anspruchsvolle Werke ihrer Vorfahren – Ludwig August Lebrun (1752–90), Antonio Rosetti (1750–92) und Peter von Winter (1754–1825), alle drei bereits in jungen Jahren Mitglieder der Mannheimer Hofkapelle. Der virtuose Oboist Ludwig August Lebrun komponierte vornehmlich Werke für »sein” Instrument. Anton Rosetti hingegen bewunderte Joseph Haydns »experimentelle” Art zu komponieren, was sich auch in seinem Werk wiederfindet. Peter von Winter machte sich in der bayrischen Hauptstadt München einen Namen als Komponist zahlreicher Ballette und Opern, darunter nichts Geringeres als der Versuch einer Fortsetzung der »Zauberflöte”.

Eine Veranstaltung der Mozartgesellschaft Schwetzingen

Datum

23 Sep 2022
Beendet

Uhrzeit

20:00
Rokokotheater Schwetzingen

Ort

Rokokotheater Schwetzingen
Am Schloß, 68723 Schwetzingen
Kategorie
X
QR Code

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!