3. Europäische Musiktage | Hochkarätige Kammermusik im Hotel Europäischer Hof Heidelberg

Am Freitag 21. und Samstag 22. Oktober 2022 jeweils um 19 Uhr veranstaltet der Europäische Hof Heidelberg die 3. Europäischen Musiktage. Renommierte Musiker, darunter Mitglieder der Wiener Philharmoniker, des Artemis Quartettes und namhafte internationale Solisten, sind eingeladen, in der einzigartigen Atmosphäre des Hotels zwei kammermusikalische Abende in der Tradition der Wienerischen Schubertiaden zu gestalten. Zu Gast sind die Pianist*innen Cédric Tiberghien und Eloïse Bella Kohn, Christoph Koncz, Violine, Lise Berthaud, Viola und die Cellistin Harriet Krijgh.

Christoph Koncz

 

Cédric Tiberghien

 

 

Harriet Krijgh

 

Lise Berthaud

Auf dem Programm steht ein reiches Kammermusikrepertoire für abwechslungsreiche Besetzungen mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Gabriel Fauré oder Richard Strauss. Spielort ist der prunkvolle Pfalzgrafensaal des Grandhotels. Der Europäische Hof Heidelberg, der als Künstlerhotel des Heidelberger Frühling Musikfestivals regelmäßig die großen Stars der Klassik beherbergt, freut sich auf diesen einzigartigen Kunstgenuss und die persönliche Begegnung mit dem Publikum.

Tickets sind im Onlineshop unter www.europaeischerhof.com/shop erhältlich und kosten 38 €, ermäßigt 24 € und 70 € im Abo.

 

Termine:

Fr 21.10.2022, 19 Uhr| Der Europäische Hof, Pfalzgrafensaal

Cédric Tiberghien Klavier
Christoph Koncz Violine

Johann Sebastian Bach /Johannes Brahms: Chaconne aus der Partita d-moll für Violine solo BWV 1004, Bearbeitung für Klavier, linke Hand
Ludwig van Beethoven: 32 Variationen c-moll für Klavier WoO 80
Richard Strauss: Sonate Es-Dur für Violine und Klavier op. 18

Sa 22.10.2022, 19 Uhr | Der Europäische Hof, Pfalzgrafensaal

Harriet Krijgh Violoncello
Christoph Koncz Violine
Lise Berthaud Viola
Eloïse Bella Kohn Klavier

Johann Sebastian Bach: Suite G-Dur für Violoncello solo BWV 1007
Wolfgang Amadeus Mozart: Duo G-Dur für Violine und Viola KV 423
Georg Friedrich Händel: Passacaglia aus der Suite g-moll HWV 432 (für Violine und Violoncello bearbeitet von Johan Halvorsen)
Gabriel Fauré: Quartett c-moll für Violine, Viola, Violoncello und Klavier op. 15

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!