Die Zwei plus 1 heute im Jazzhaus

Matthias „Mattl“ Dörsam ist ein „vielfacher Grenzgänger und Grenzverletzer“, der viele Stile beherrscht und dabei nie seine Originalität verliert.
Entsprechend begehrt ist seine Mitwirkung in Ensembles diesseits und jenseits des Jazz. Rodgau Monotones, De-Phazz, HR-Big Band, Les Primitifs,
Dirik Schilgen Jazz Grooves, Werner Acker Roots sind nur ein paar bekannte Namen.

Thomas Wind begann als Klavierspieler in einer Dixielandband, avancierte zum Jazz-Rock-Keyboarder an Fender Rhodes und Synthesizer,

spielte Vibraphon bei Bireli Lagrene, Piano bei der britischen Jazzsängerin Helena Paul und Hammond-Orgel bei der Jazzlegende Jochen Brauer.
In den letzten Jahren konzentriert er sich auf das Jazz-Piano in all seinen Facetten.

Für den Groove und die rhythmischen Impulse sorgt Walter Helbig mit Congas und Percussion.

Kippe spielte und spielt mit vielen Größen aus Pop und Jazz. Aktuell ist er Drummer bei Silke Hauck und der Big Band 17.
Matthias Dörsam (Tenorsaxophon, Klarinette, Flöte)
Thomas Wind (Nord Grand Piano)
Gast: Walter “Kippe” Helbig (Congas, Percussion)
Fr 16.09.2022, 21:00 Uhr, Jazzhaus Heidelberg, Leyergasse 6, Hof der Kulturbrauerei

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!