neu.txt – Festival für neue Texte

Zum zweiten Mal findet das „neu.txt – Festival für neue Texte“ statt. An zwei Abenden werden bislang unveröffentlichte Texte von acht Autorinnen erstmals vor Publikum präsentiert. Die Werke sind während des pandemiebedingten Lockdowns entstanden: kleine Stücke, Textfragmente, Textskizzen und Tagebucheinträge. Ziel des Festivals ist es, jungen Autorinnen eine Bühne zu geben, szenische Texte erlebbar zu machen und mit diesem Format, ein junges Publikum mit aktueller Literatur anzusprechen.
Der Breidenbach-Garten wird zum Lauschort für Wort und Musik: Zur Literatur gibt es an der Bar Getränke und Musik vom Plattenteller. Initiiert wurde das neu.txt Festival durch den Heidelberger Schauspieler Felician Hohnloser.

Die Veranstaltung wird gefördert im Programm „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Karten sind als Tagestickets für Freitag und Samstag für jeweils 11,00 Euro, ermäßigt 8,80 Euro sowie als Festivalpass für 16,50 Euro, ermäßigt 14,30 Euro erhältlich. Vorverkauf unter breidenbach.loveyourartist.store

Freitag, 23.07.2021. und Samstag, 24.07.2021, Einlass 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr

Autor*innen: Seda Keskinkılıç, Jan Koslowski, Anna Gschnitzer, Anne Kulbatzki, Hannes Weiler, Lorenz Just, Michael Decar, Paula Thieleke
Szenografie: Nora Kim Marleene Müller
Musik: eph-aim und Oliv

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!