Ab 5. Juli 2021 Erhöhung der Platzkapazität für die Heidelberger Schlossfestspiele – Ticketverkauf startet jetzt.

Die Heidelberger Schlossfestspiele erweitern ihre Platzkapazität. Möglich macht dies die neue Corona-Verordnung des Landes. Durch die dauerhaft niedrige Inzidenz dürfen in den neu geschaffenen Inzidenzstufen 1 und 2 wieder mehr Menschen Veranstaltungen im Freien besuchen.

Die Tickets können ab sofort hier über unsere Seite zu den jeweiligen Veranstaltungen gebucht gebucht werden.

»Das ist wirklich großartig!“, freut sich Intendant Holger Schultze. „Die Nachfrage nach Karten ist enorm, seit Wochen mussten wir unsere Besucherinnen enttäuschen, nun endlich können wir die vielen Kartenwünsche wieder erfüllen. Der absolute Publikumsrenner ist die Schauspielproduktion im Dicken Turm – »Das Spiel von Liebe und Zufall«, da wird es wohl selbst nach der Kapazitätserhöhung nur wenige Karten geben, weil die Warteliste so lang ist. Aber versuchen sollte man es in jedem Fall, manchmal werden kurzfristig Karten zurückgegeben.« Das Herz verlieren am Wolfgangsee Im Schlosshof gibt es nun wieder Karten für »Im weißen Rössl« und »Dracula« sowie für die beliebten Schlosskonzerte des Philharmonischen Orchesters Heidelberg. Für beide Produktionen sowie die Konzerte sind die Vorstellungen seit Wochen ausverkauft gewesen. An lauen Sommerabenden finden auch die echten Fledermäuse, die ihren Lebensraum auf dem Schloss haben, den Weg über die Bühne und zaubern ganz besonderes Flair. Auch im Englischen Bau können wieder mehr Besucherinnen zugelassen werden und nicht nur Kinder kommen da auf ihre Kosten. Bei »Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe« erwachen Ritter, Drachen und mutige Burgfräuleins zum Leben und bringen Groß und Klein zum Schmunzeln und Nachdenken.
Zwischen Tango-Nacht, Indie-Pop und World Music

Auch für die neue Sommerbühne auf dem Schloss, dem »Sonnendeck«, erweitern die Veranstalter die Tribüne. Das vielfältige Programm reicht vom Sound der 1960er und 70er der Band »Ember Tales« über »Krüger rockt! In Concert« – der Name ist Programm – und modernen Pop-Sound der Singer/Songwriterin Shelly Philips über Acoustic Rock & Soul von »BALSAMICO« und Lo-Fi Indie Pop mit »Lampe«. Künstlerinnen und Künstler aus der freien Szene wechseln sich ab mit den Ensemble-Mitgliedern des Theaters und Orchesters Heidelberg, die auf dem »Sonnendeck« ihre persönlichen Herzensprojekte auf die Bühne bringen. Das Programm prägen Liebe, Lust und Lyrik, die Sehnsucht nach Heimat in der Ferne, Urlaubsträumereien und Entdeckungsreisen ins Land des Ungewissen.

Mit der Erhöhung der Kapazität kommen die Nachweis- und Maskenpflicht zurück
Ein Wermutstropfen bei der gelockerten Verordnung bleibt. Auf Grund der nun wieder erhöhten Auslastung bei Veranstaltungen im Freien, werden die drei Gs – geimpft, getestet, genesen – wieder erforderlich. Das bedeutet: Besucherinnen der Vorstellungen im Rahmen der Heidelberger Schlossfestspiele müssen einen der drei Nachweise erbringen. Die erhöhte Platzkapazität ist möglich, da die Abstände zwischen den Sitzplätzen verringert werden durften, das erfordert aber auch das Tragen einer medizinischen Maske während der Vorstellungen. Diese Anforderungen gelten ab dem 5. Juli 2021 für alle Besucherinnen der Vorstellungen der Heidelberger Schlossfestspiele.

Die Tickets können ab sofort hier über unsere Seite zu den jeweiligen Veranstaltungen gebucht werden.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!