Die tanzbiennale21 – light – pandemic version Nr. 1

Heute ist es uns eine große Freude, das Pandemie-Programm der TANZbiennale 2021 zu verkünden, dessen ersten Teil wir vom 8.-18. April 2021 in der HebelHalle realisieren werden. Mit uns und allen TanzfreundInnen freuen sich 16 ausgezeichnete internationale ChoreographInnen auf die TANZstadt Heidelberg. So wird diese Herzens-Ausgabe für insgesamt mehr als 60 Künstler- und TechnikerInnen sowie für das begeisterte Tanzpublikum mit insgesamt 10 Vorstellungen ein Lichtblick in dunkler Zeit.

Programmübersicht (Änderungen vorbehalten):
8.4.2021 – Eröffnung der tanzbiennale21 – light, pandemic version Nr. 1 mit den ChoreographInnen Andrea Costanzo Martini (Italien/Israel), Roni Chadash (Israel), Elisa Zuppini (NL/Italien) – Extreme Bodies 1- Tanzstars von morgen mit kreativer Heimat in Heidelberg
9.4.2021 – Extreme Bodies 2 – mit Chey Jurado (Spanien), Cie Tumbleweed (Belgien/Schweiz) – HipHop der Weltklasse („Agua“) trifft minimalistisches Tanztheater („The Gyre“)
10.4.2021 – Critical Mess, Stefan Sing/Cristiana Casadio (Berlin) mit „Dodai“ – Jonglage und Tanz, zeitgenössischer Zirkus
11.4.2021 – CC-Celebrities: mit Choreographien von Sada Mamedova (Moskau/ Heidelberg), Joan Ferré/Erika Poletto (Spanien/Italien), Jacqui Trapp (Australien/ Heidelberg) – Best of Tanz made im Choreographischen Centrum Heidelberg.
13.4.2021 – Israel Galván (Spanien) – „LA EDAD DE ORO“ – der Star des zeitgenössischen Flamenco zum ersten Mal in Heidelberg!
15.4.2021 – ChrisIris (Baden-Württemberg) mit „GAPof42“ – zeitgenössischer Zirkus und Objekttheater aus Tübingen – für die ganze Familie 😉
16.4.2021 – ein Abend mit der Akademie des Tanzes, Mannheim – ein “Forsythe-Abend” mit Spitzentanz.
17.4.2021 – Ensemble UnterwegsTheater (Heidelberg/Lima) – Neue Arbeiten von Jai Gonzales 1/2
18.4.2021 – Ensemble UnterwegsTheater (Heidelberg/Lima) – Neue Arbeiten von Jai Gonzales 1/3
Ein Begleitprogramm mit Austausch und Gesprächen von ChoreographInnen, TanzexpertInnen, JournalistInnen und die Präsentation von herausragenden Tanzfilmen runden das Programm ab.
Wir danken unserem TANZAllianzPartner, dem Theater und Orchester Heidelberg, und den Förderern bei Stadt und Land für die Ermöglichung dieser Pandemie-Version der TANZBiennale 2021 und freuen uns auf den ersten (April) wie zweiten Teil (Mai/Juni) dieses herausragenden, gemeinsamen Kraftaktes zur Ermöglichung des zeitgenössischen Tanzes in Heidelberg „in ernster Zeit“.

Die tanzbiennale21 – light – pandemic version Nr. 1 findet vom 8.-18. April 2021 in der HebelHalle/UnterwegsTheater statt. Der Vorverkauf läuft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!