Corona-Zahlen steigen – Theaterbesuche weiterhin möglich

Auf die steigenden Infektionszahlen mit dem Corona-Virus reagiert das Land mit zentralen Maßnahmen. Theaterbesuche bleiben aufgrund eines durchdachten Sicherheitskonzepts auch weiterhin möglich!
Einzige Maßnahmenverschärfung der bestehenden Sicherheitsvorkehrungen im Theater: Der Mund-Nasen-Schutz muss nun auch während der gesamten Vorstellung getragen werden und darf auch am Sitzplatz nicht abgenommen werden.
Die am Wochenende aktualisierte Verordnung des baden-württembergischen Wissenschaftsministeriums über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus beschränkt Privatveranstaltungen, lässt allerdings Kulturveranstaltungen unter bestimmten Gesichtspunkten mit bis zu 500 Personen weiterhin zu. Das Theater und Orchester Heidelberg erfüllt diese Vorgaben in sämtlichen Punkten.
Die Besucherinnen haben für die gesamte Dauer der Veranstaltung feste Sitzplätze, es wird ein Mindestabstand von 1,5 m in alle Richtungen gewährleistet. Das Hygienekonzept wurde vorgelegt und bestätigt, die Kontaktdaten werden erfasst und alle Beteiligten, Besucherinnen wie Personal, tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Ein Boardingsystem koordiniert den Einlass in die Zuschauerräume.
Weitere Informationen zu den Verhaltensregeln, Hygienekonzept und Theaterbesuch unter theaterheidelberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beachten und nutzen Sie die Anzeigen

Wir geben uns sehr viel Mühe, Sie mit den neuesten Veranstaltungstipps und Interessantem aus aus Heidelberg zu versorgen. Sie können uns unterstützen, indem Sie die Anzeigen auf unserer Website berücksichtigen. Vielen Dank!