Der Kultball “Ball der Vampire” macht in Wiesloch die Nacht zum Tag

Der “Ball der Vampire”, der Ball mit Biss, ist ohne Frage das größte und kultigste Faschingsevent südlich der Main-Linie. Es ist Live-Musik vom Feinsten, und Faschingsspaß schlechthin. Monster kommen, Zombies gehen, doch er bleibt: Graf Dracula. Diesem fürstlichen Bleichgesicht mit den spitzen Zähnen haftet seit Jahrhunderten ein ganz außergewöhnliches Attribut an: Er sei lichtscheu, aber unsterblich. Und genauso unsterblich – alle Welt sagt heute: kultig – ist die Zusammenkunft, zu der dieser immergrüne Karpatenfürst bittet: zum “Ball der Vampire”. Dieses alljährliche Treffen findet diesmal am Samstag, 22. Februar, 20:30 Uhr im Palatin in Wiesloch statt, nachdem der Ball aus der Heidelberger Stadthalle aufgrund von Umbauarbeiten verbannt wurde. Und so wird Wiesloch eine Nacht lang zum Sammelpunkt der transsilvanischen Untoten und Nachtschattengewächse.

120.000 Besucher in den letzten Jahren können es bezeugen: Schauriger und kultiger kann man Fasching nicht feiern! Das sonst so seriöse Gemäuer des Palatin wird umfunktioniert und umdekoriert, damit sich all die leichenblassen Gestalten mit ihren spitzen Zähnen wie zu Hause in Transsilvanien fühlen und die Nacht zum Tag machen können.

Zeremonienmeister Jochen Flamme, der sich seinerzeit von Roman Polanskis “Tanz der Vampire” hat inspirieren lassen, wartet auch diesmal wieder mit Live-Bands der Extraklasse auf, die dafür sorgen werden, dass all die Blutsauger, Frankensteins und Rokoko-Damen beim Abtanzen ordentlich ins Schwitzen geraten:

Mit dabei: Me and the Heat, die mit ihrer legendären Live-Performance das Publikum mitreißen und inzwischen zu den Top-Adressen im Rhein-Neckar-Delta gelten; The Wright Thing, eine Formation, die herausragende Musiker aus der ganzen Welt vereint und Entertainment auf höchstem Niveau bietet; Alien Brainsuckers, die mit den besten Rock- und Popsongs der letzten 50 Jahre den Saal zum Beben bringen werden, und Krüger Rockt!, die mit heißem Rock`n`Roll und Boogie Woogie vom Feinsten den Vampiren kräftig einheizen werden. Und in der Vampirdisco kann zum feinen Sound von DJane Simoné getanzt werden.

Voller Vorfreude auf das Maskenerlebnis lässt es sich schon heute ins Vampir-Geschehen eintauchen:

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, die dem Reservix-Ticketsystem angeschlossen sind. Unter anderem auch bei allen Geschäftsstellen der Rhein-Neckar-Zeitung in der Region sowie bei Zigarren Grimm am Bismarckplatz, in Wiesloch bei Bücher Dörner und in Mannheim beim Mannheimer Morgen.

Im Internet gibt es die Karten unter http://www.reservix.de

Mehr Informationen gibt es unter:https://www.facebook.com/BallDerVampire

ANFAHRT/PARKEN:
Vom Heidelberger Hauptbahnhof zum Palatin wird ein kostenfreier Bustransfer für die Ballgäste zur Verfügung stehen. Für die Nutzung des Shuttles ist eine vorherige Anmeldung notwendig unter https://www.goes2.info/balldervampire

Parkplätze stehen direkt unter dem Palatin im städtischen Cityparkhaus P1 392 in der Location zur Verfügung. Der Abendtarif von 19.00-01.00 Uhr beträgt € 3,00 und das 24h Tagesticket kostet € 8,00. Weitere kostenfreie Parkplätze stehen rund um die Eishalle in der Gerbersruhstrasse ( Entfernung 1000 m ) zur Verfügung.

Details

Datum: 22. Februar Zeit: 20:30

Veranstaltungsort

Palatin Kongress- und Kulturzentrum Ringstr. 17-19
Wiesloch, 69168 Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.