1. Dezember 2019 bis 26. Januar 2020

Eine außergewöhnliche Ausstellung findet bis 26. Januar 2020 in der Galerie Marianne Heller statt.

Die beiden Heidelberger Galeristinnen Marianne Heller und Stefanie Boos von der Galerie Kunst2 haben ein Aufeinandertreffen von zwei Kunstrichtungen kuratiert. Japanische Keramik tritt in Dialog mit zeitgenössischer Malerei.

Es ergeben sich spannungsreiche Kombinationen, die durch Farbe und Form, sowie Ästhetik und Qualität zu einem besonderen Seherlebnis werden.

Galerie Marianne Heller Friedrich-Ebert-Anlage 2 , 69117 Heidelberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.