Sa 26.10.2019, 21:00 Uhr, Jazzhaus Heidelberg, Leyergasse 6

TEGEVÉ, das Trio à Grande Vitesse in der Besetzung Gitarre, Gitarre, Querflöte, spielt hochvirtuosen Akustik-Jazz mit Einflüssen aus Flamenco, Balkan, Latin und Tango.

Inspiriert von Vorbildern wie John McLaughlin, Al di Meola, Paco de Lucia, Astor Piazzolla und vielen mehr präsentieren die drei Musiker mit leidenschaftlicher Expressivität und Spielfreude Flamenco-Jazz vom Feinsten.

Jochen Seiterle (Gitarre)
Joachim Sum (Gitarre),
Cathrin Ambach (Flöte)

Eintrittspreise:
15,-€ (normal)
7,50 € (Schüler und Studenten)
7,50 € (ordentliche Mitglieder).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.