Zehn Künstlerinnen der GEDOK Heidelberg zeigen im August die aktuelle Produktion ihres künstlerischen Oeuvres in der Orangerie des Schloss Schwetzingen

Die Ausstellung „Eigen-Art“ findet anlässlich des 90jährigen Bestehens der GEDOK – Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. Heidelberg statt und ist Teil einer vielgestaltigen Veranstaltungsreihe zum Jubiläum unter dem Titel „Netzwerkerinnen“.

In einem Querschnitt durch die künstlerischen Verfahren – von Malerei über Fotografie bis hin zu Skulptur und Schmuck – zeigen die zehn Künstlerinnen vom in der Orangerie des Schloss Schwetzingen nicht nur eine Auswahl ihrer aktuellen Werke, sondern ebenso einen unmittelbaren Einblick in die zeitgenössische Kunstproduktion.

Im weichen Pinselstrich einer gestisch-abstrakten Malerei formen sich grün-duftende Landschaften, direkt neben der kühlen Präzision einer fotografischen Aufnahme. Die bunte Expression wilder Flächen formt sich – genau wie der Materialreichtum verschiedener Skulpturen – zu emotional geladenen Menschendarstellungen. Filigrane Strukturen werden zu modernem Schmuck modelliert.

In der Ausstellung „Eigen-Art“ in der Orangerie des Schloss Schwetzingen spiegeln sich Themen aus Natur, Umwelt, Gesellschaft und dem ganz persönlichem Erleben der zehn Künstlerinnen, zu denen jeder Besucher seinen eigenen Anschluss finden wird.

4. August – 25 August .2019

Freitag, Samstag, Sonntag jeweils 13-19 Uhr

Schloss Schwetzingen, Orangerie Schlosstraße/ Schlossplatz
68723 Schwetzingen + Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.