Am Kunstsonntag , dem 14. Juli 2019, haben die seit 2001 als KunstHeidelberg zusammengeschlossen Museen, Kunstinstitutionen und Galerien, bei freiem oder ermäßigten Eintritt von 11 – 17 Uhr geöffnet. Wir laden ein, die vielfältige Kunstszene der Stadt mit Rundgängen oder gezielten Besuchen zu entdecken.

Heidelberger Kunstverein, Hauptstrasse 97

  • 150 Jahre Heidelberger Kunstverein – 150 Jahre Gegenwart: Mitgliederausstellung zum Jubiläum des Kunstvereins

Galerie p13, Pfaffengasse 13

  • Friedemann Hahn: Zum 70. Geburtstag

Heidelberger Forum für Kunst, Heiliggeiststrasse 21

  • Die Figur

Stanford Fata, Knut Hüneke, Cholud Kassem, Philine MaurusCordula Meffert, Sophia Rüthel, Karl-Heinz Treiber

Sammlung Prinzhorn, Voßstrasse 2

  • Kooperationsprojekt „Gewächse der Seele“ Ausstellungskapitel „Bildwuchs der Krise“

Galerie Kunst2, Lutherstrasse 37

  • Artjom Chepovetskyy: Raumsprung – Malerei

Kurpfälzisches Museum, Hauptstrasse 97

  • Dauerausstellung

Skulpturenpark Heidelberg e.V., Schlierbacher Landstrasse 200a

  • 11 Uhr Führung durch die Dauerausstellung

Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 12

  • Kooperationsprojekt „Gewächse der Seele“ Ausstellungskapitel „Belebung und Entlebung von Pflanzen“

Galerie Marianne Heller, Friedrich-Ebert-Anlage 2

  • ARTWORK IN PORCELAIN: Suku Park, Korea – Finnland

Haus am Wehrsteg Uferstrasse 79

  • Diana Frasek: „Spoty Spice“, Maximilian Bauer: „brauchbare Illegalitäten“, Eva Gentner, Eva Weinkötz: „pairi daeza“, Laura Sacher: „L’Entrée“                                                                                      

Galerie Grewenig: Pfarrgasse 1

  • Claudia Vogel / Dirk Rausch: Arbeiten Konkret

Boeckercontemporary, Viktoriastrasse 12

  • Minimal: Neue Arbeiten der Sammlung Boecker

Kunstraum Vincke-Liepmann, Häusserstrasse 25

  • Harald Wolff: Arbeiten auf Papier und Leinwand

www.kunstheidelberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.